An Terra

terra“An Terra. Dein Leib ist der Boden auf dem ich wandle, der mich nährt, auf dessen Fundament diese Welt errichtet wurde, auf dem ich eine Heimat fand, in den ich Wurzeln schlug, auf ewig verbunden mit Dir. Du bist die Kraft die mich weiter gehen lässt, über den Schmerz und das einfache Sein hinaus, bis sich der Kreis um uns schließt und wohlige Schwärze mich umfängt.”

(Lares-Edorian Feynholdt)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s