Was ist Live-Rollenspiel eigentlich? – Sichtweise eines Infizierten, der sich nicht für seinen Eskapismus schämt

am

Weil ich immer wieder gefragt werden, was ich eigentlich die ganze Zeit im Wald so mache: Hier die Antwort!

Von Menschen, Zwergen und Elfen

Geneigte Leserin, geneigter Leser,

wer an dieser Stelle gleich an eine Zombie-Apokalypse denkt, ist hier schon einmal vollkommen richtig!

All jene, die sich jetzt denken „Äääääähmmmm… What?!“ sind hier in jedem Fall auch nicht ganz falsch.

Ich möchte Euch nur bitten noch ein wenig Geduld mit mir zu haben und ein wenig weiter zu lesen, denn ich will versuchen Live-Rollenspiel mit eigenen Worten kurz zu erklären, nebenbei meine persönliche Philosophie in Bezug auf Live-Rollenspiel mit Euch zu teilen und zu erklären, warum ich gerne sehr viel Zeit alleine im Wald verbringe, um u.a. Zwiegespräche mit mir selbst zu führen.

Und zum Schluss dieser kurz gehaltenen Einleitung an alle anderen, die Angst vor Bakterien oder Viren haben, welche sich über das geschriebene Wort, vom Bildschirm her, durch das menschliche Auge, in die Netzhaut und dann weiter bis ins Hirn hinein fressen und sich dort wie ein Parasit einnisten, Euch allen sei…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.380 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s