In-Time und Out-Time

Der Begriff In-Time / IT [englisch] für „Im-Spiel-Befindlich“ und Out-Time / OT [englisch] für „Nicht-Im-Spiel-Befindlich“ bezeichnen zwei grundlegende Zustände im Rollenspiel, in dem sich ein Spieler befinden kann:

Handelt ein Spieler im-Spiel-befindlich (IT), so nimmt der Spieler durch seinen Charakter unmittelbar Einfluss auf die Spielwelt.

Handelt ein Spieler nicht-im-Spiel befindlich (OT), dann nimmt sein Handeln kein Einfluss auf die Spielwelt, da er die Handlung als Teilnehmer einer Rollenspiel-Veranstaltung ausführt, jedoch nicht in seiner Rolle als Charakter innerhalb der Spielwelt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s